Die Verler Werbegemeinschaft

Die Verler Werbegemeinschaft e.V. mit Ihrem Slogan „in Verl gekauft, gut gekauft“ versteht sich als Interessenvertretung der Verler Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen.

Schwerpunkt dabei ist die Zusammenführung der werblichen Aktivitäten in gemeinsamer Außendarstellung, Erhöhung der Attraktivität des Ortes Verl für Kunden jeder Geschäftsart sowie Vertretung der Mitglieder gegenüber der Politik und den Ämtern.

Was Mitglieder erwarten dürfen

Alle aufgelisteten Aktivitäten sind für die Teilnahme der Mitglieder offen. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten für die Bewerbung der jeweiligen Aktionen und Attraktionen.

Über die Internetseite, auf der jedes Mitglied kostenlos erscheinen kann, werden evtl. vorhandene Eigenauftritte der Mitglieder kostenlos verlinkt. Das parallel erscheinende Prospekt dient zur werblichen Unterstützung in den Bevölkerungskreisen, die das Internet (noch) nicht nutzen.

Einmal im Jahr findet im Februar die Hauptversammlung statt. Vier mal im Jahr treffen sich die Mitglieder am so genannten „Runden Tisch“, zu den Veranstaltungen wird jeweils schriftlich eingeladen.

Generelle Themen wie „Einzelhandelsentwicklung“, „Leerstände“, „Unterstützung der Gemeinde“, „Stadtentwickcklung“ u.s.w. werden von der Verler Werbegemeinschaft als Interessenvertretung für die Mitglieder behandelt.

Was Mitglieder leisten müssen

Neben dem vierteljährigen Beitrag von EUR 95,20 brutto (EUR 80,00 netto zzgl. 19% UST. EUR 15,20) wird von allen Mitgliedern eine gewisse Beteiligung erwartet, um die verschiedenen Aktionen erfolgreich zu machen. Speziell bei den Einkaufssonntagen sollen sich insbesondere die Einzelhandelsgeschäfte im Zentrum einig über die Öffnungszeiten von 13.00 Uhr bis 18.00 und der Öffnung generell sein.